STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | IMPRESSUM

Trier und Umgebung

Trier und Umgebung

mehr ...

50 km rund um Trier

50 km rund um Trier

mehr ...

100 km und mehr rund um Trier

100 km und mehr rund um Trier

Wer Lust auf Römerspektakel hat: Überall im Land kann man Römerfeste feiern.

mehr ...

Radtouren

Radtouren

Leute, wie wäre es mit der Fährturm-Tour? Oder lieber zu einer römischen Villa?

mehr ...

Wandern

Wandern

Neu in Quint: Erster Baum-Welt-Pfad in Rheinland-Pfalz mit Infos über Baumexoten - Rundweg von vier Kilometern - Gut erreichbar mit dem ÖPNV

mehr ...

Familien-Urlaub

Familien-Urlaub

Zeit zum Entspannen mit der Familie: (Kurz)-Urlaubstipps für nah und fern

mehr ...
Sie sind hier: STARTSEITE » AUSFLÜGE

Wildfreigehege Wildenburg

Tierische Begegnung mit Waschbär, Luchs und Co.

KEMPFELD. Auf der Suche nach einem neuen Ausflugsziel mit Freunden oder der Familie, mit der Schule oder am Kindergeburtstag? Die Infostelle des Naturparks Saar-Hunsrück im Wildfreigehege Wildenburg bietet wieder individuelle Führungen an, die nach Terminabsprache durchgeführt werden können. Warum war der Steinbock aus den Alpen verschwunden, und wie kam es, dass er wieder dort lebt? Ist das Mufflon ein Schaf oder eine Ziege? Wie heißt eigentlich die Frau vom Hirsch wirklich, und wie lange dauert es, bis ein so schönes Geweih wächst? Um diese und viele andere Fragen zu beantworten, bietet das Wildfreigehege Wildenburg verschiedene Führungen an. Dabei kann man auch Waschbär, Lucks oder Wildkatze füttern.

Nach vorheriger Anmeldung werden die Besucher von einer Tierpflegerin auf dem kleinen Rundweg begleitet und erfahren viel Wissenswertes über die dort lebenden Tiere, ihre natürliche Heimat und ihre Verhaltensweisen. In der „Großen Führung“ gibt es zusätzlich etwas ganz Besonderes zu erleben. Die Besucher begleiten die Tierpflegerin in das Waschbärengehege und dürfen die vorwitzigen Tiere selbst füttern und hautnah erleben.

Es ist erstaunlich, wie zärtlich die kleinen Raubtiere sein können, wenn sie ein Stück Banane angeboten bekommen. Im Winter halten die Waschbären allerdings Winterruhe und sind nur selten zu sehen. Auch Luchsdame Amy und Wildkater Shiva können hier ohne störenden Zaun beobachtet und fotografiert werden. Gerade scheue Tiere, wie Wildkatze und Luchs, beobachten den Besucher gerne gut getarnt aus ihren Verstecken heraus. Im Beisein der vertrauten Pflegerin haben die Besucher die Möglichkeit zu beobachten, zu erleben, zu fragen und vieles zu lernen. Das Team des Wildfreigeheges informiert gerne unter 0157-51364699 über Details, Zeiten und Preise. Die Führungen werden auch in Englisch angeboten.
Übersicht über die Führungen:

Kleine Führung:

Dauer: ca. 1 Stunde
Preis: bis 20 Personen 30 €, jede weitere Person + 1,50 €

Große Führung:

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: bis 20 Personen 60 €, jede weitere Person 2,00 €

Für Schulklassen, Kindergärten und Jugendgruppen

Kleine Führung: 1,00 € pro Kind, betreuende Lehrer/ Aufsichtspersonen nur der reguläre Eintritt
Große Führung: 1,50 € pro Kind, betreuende Lehrer/ Aufsichtspersonen nur der reguläre Eintritt

Alle Preise zuzüglich Eintritt.
Die Fütterung von Luchs, Waschbär und Wildkatze täglich um 11 Uhr isz kostenfrei. (red)