STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | IMPRESSUM

Trier und Umgebung

Trier und Umgebung

mehr ...

50 km rund um Trier

50 km rund um Trier

mehr ...

100 km und mehr rund um Trier

100 km und mehr rund um Trier

Wer Lust auf Römerspektakel hat: Überall im Land kann man Römerfeste feiern.

mehr ...

Radtouren

Radtouren

Leute, wie wäre es mit der Fährturm-Tour? Oder lieber zu einer römischen Villa?

mehr ...

Wandern

Wandern

Neu in Quint: Erster Baum-Welt-Pfad in Rheinland-Pfalz mit Infos über Baumexoten - Rundweg von vier Kilometern - Gut erreichbar mit dem ÖPNV

mehr ...

Familien-Urlaub

Familien-Urlaub

Zeit zum Entspannen mit der Familie: (Kurz)-Urlaubstipps für nah und fern

mehr ...

Besucherbergwerk Fell

FELL. Jahrhundertelang wurde im Trierer Land der Schiefer, die regionaltypische Dacheindeckung, unter Tage abgebaut. Die Geschichte des mühevollen und gefährlichen Bergbaus erzählt das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung im Nosserntal zwischen Fell und Thomm.
Es besteht aus zwei übereinanderliegenden Dachschiefergruben aus der vorletzten Jahrhundertwende. Sie sind durch einen 100 Meter langen Treppenschacht miteinander verbunden.
Ausgestattet mit einem "Feuerwehrhelm" erfahren kleine und große Besucher in einer rund einstündigen Führung viel Wissenswertes über die damalige lebensgefährliche Arbeit unter Tage. Es gibt eine Einkehrmöglichkeit, ein kleines, frei zugängliches Museum, einen Schieferbergbau-Lehrpfad, Wanderwege und das Angebot, Kindergeburtstage zu feiern.

In Führungen, auch für Kinder, Familien und Schulklassen, wird vermittelt, warum Fledermäuse im Bergwerk überwintern oder wie das Katzengolf entsteht - letzteres kann in einer Schatzsuche übrigens auch mit Goldgräberpfanne gewaschen werden...

Öffnungszeiten 1. April bis 31. Oktober, dienstags bis sonntags und feiertags 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr). Anmeldungen für Familien und Einzelpersonen nicht erforderlich.
Preise: Kinder: 3,50 Euro, Erwachsene: 6 Euro, Kinder unter sechs Jahren: frei. (red)