STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM

Bücher

Bücher

Schmökern, schmökern, schmökern: Hier werden nach und nach Buchtipps hinein gepackt...

mehr ...

Museum

Museum

mehr ...

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Hier gibt es eine Übersicht über regionale Anbieter und was sie auf ihrem Hof verkaufen.

mehr ...
Sie sind hier: STARTSEITE » FREIZEIT » Bücher

Klare Ansagen sind angesagt

Klare Ansagen sind angesagt

"Jungen brauchen klare Ansagen": ein neues Buch zur Stärkung von Jungen

TRIER. Klare Ansagen helfen nicht nur Jungen, im menschlichen Beziehungsdschungel einen sicheren Pfad zu finden. Aber wie begegnet man dem motzenden Jugendlichen? Welche Worte sind angemessen und klar? Was machen diejenigen Eltern richtig, die ihren männlichen Nachwuchs stabil und halbwegs gelassen durch Kindheit und Pubertät bringen?
Dieser Frage geht Reinhard Winter, Jungenexperte und seit über 20 Jahren in der Jungen- und Männerberatung tätig, in seinem neuen Buch "Jungen brauchen klare Ansagen" (Bild: Buchcover) nach. Die Kapitel des Buches befassen sich mit den Themen Freiheitsdrang und Grenzen, Erfolgs- und Leistungsdruck in Kita und Schule, Chancen und Grenzen von Computer & Co., Sexualität, Pubertät, Selbstsuche, Konsum bis zum familiären Miteinander.

Winter kommt mit seinem Buch (erschienen im Beltz Verlag) zu dem Schluss, dass sich Erwachsene in der Erziehung ihrer Jungen besonders ihrer Führungsverantwortung bewusst werden müssen. Zum Beispiel im Umgang mit dem Partner/der Partnerin, um Vorbild für den Sohn zu sein. Eltern sollten eine klare Sprache finden, ein sicheres Gefühl zu ihren persönlichen Haltungen entwickeln und diese liebe- und verantwortungsvoll vertreten können. Die Zauberformel heißt: Klartext reden und nicht herumeiern!
Weitere Elemente einer geglückten Kommunikation mit Jungen sind Respekt, Zeit (die miteinander verbracht wird) sowie eindeutige Regeln und Vereinbarungen. In sieben Schritten zeigt Reinhard Winter, wie Erwachsene ihr Verhalten reflektieren und gegebenenfalls korrigieren können. Viele konkrete Beispiele und typische Familien- und Erziehungssituationen wechseln sich mit praxisorientiertem Hintergrundwissen ab und machen den Ansatz von Reinhard Winter nachvollziehbar. Positiv sind wiederholte Vergleiche in der Erziehung von Mädchen, die in vielen Bereichen ganz andere Herausforderungen mit sich bringen. Leichtigkeit, Gelassenheit, Selbstironie und eine gute Portion Humor sind weitere Zutaten, damit das "Familiengericht" gut gelingt. Nicht zu vergessen: Die Zeit, in der Eltern mit ihren Kindern zusammen leben, ist relativ kurz, bis sie ihre eigenen Wege gehen. Daher "sollte diese Zeit eine gute sein!", resümiert Winter.
Reinhard Winter: "Jungen brauchen klare Ansagen - Ein Ratgeber für Kindheit, Schule und die wilden Jahre", 16,95 Euro, ISBN 978-3-407-85989-1, 275 Seiten, broschiert. (red/GB)