STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM

Kindergeburtstag

Kindergeburtstag

Wo können wir mit den Kindern ihren Geburtstag feiern? Wer bietet dafür spannende Abenteuer im Wald, Bastelaktionen oder Führungen an?

mehr ...

Flüchtling(s)-Kinder

Flüchtling(s)-Kinder

mehr ...

Rat und Tat

Rat und Tat

Experten wissen Rat...

mehr ...

Zahl der Woche

Zahl der Woche

mehr ...
Sie sind hier: STARTSEITE » FAMILIE » Kindergeburtstag

Kindergeburtstag Besucherbergwerk Fell

Foto: Besucherbergwerk Fell

Goldfieber in Fell

FELL. Wir machen mit Ihrer Gruppe eine kindgerechte Führung. Die Kinder erfahren bei uns, wie durch Kinderarbeit, einseitige Ernährung und die "Knochenarbeit" im Bergbau aus den Bergleuten "Zwerge" wurden. Wir erzählen Ihnen, warum in den Wintermonaten die Fledermäuse bei uns überwintern und was es mit dem "Katzengold" auf sich hat. Das Geburtstagskind bekommt als Andenken eine große Gummi-Fledermaus geschenkt, die übrigen Kinder jeweils eine kleine.

Im Anschluß an die Führung erhalten die Kinder ein Erfrischungsgetränk (Cola, Limo oder Saft; im Winter: heißer Kakao), die Eltern: Café oder Tee.

"Walli-Stollen": Wir zeigen den Kindern, wo der Walli-Stollen liegt, ein geheimnisvoller ca. 10 Meter tiefer standsicherer Mutungsstollen (Versuchsstollen).
"Goldwaschen" am Grubenbrunnen: Das Geburtstagskind darf sich als Goldwäscher versuchen. Mit der Goldgräberpfanne wird am Grubenbrunnen "Gold" (Katzengold) gewaschen. Unter "Wäsche" versteht der Bergmann das Trennen eines Mineral vom tauben Gestein. Durch das unterschiedliche Gewicht der Mineralien entsteht im Wasser ein unterschiedlicher Auftrieb, der das Auswaschen des Sandes ermöglicht.
Das Katzengold (Pyrit) ist eine Schwefel-Eisen-Verbindung, die aussieht wie Gold. Das Geburtstagskind bekommt ein Reagenzglas voll Pyrit - der Erfolg beim Goldwaschen ist also garantiert. Das Geburtstagskind erhält nach der Goldwäsche eine dekorative Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme an der Goldgräberübung.
Schatzsuche im Sandkasten: Mit dem Rüttelsieb finden die Kinder Halbedelsteine im Sandkasten (pro Kind ein Halbedelstein).

Ihre Aufenthaltsdauer bestimmen Sie selbst! Durch den "Einbau" weiterer Spielmöglichkeiten oder einer Wanderung über den Grubenwanderweg (1 - 3 Stunden, je nach Route) können Sie die Dauer Ihres Aufenthaltes praktisch von ca. 2 Stunden bis "open end" ganz nach Ihren Wünschen selbst bestimmen.

In unmittelbarer Nähe des Bergwerks sind auf dem Grubenwanderweg jede Menge Stollen zu entdecken - bitte Taschenlampen mitbringen, um damit in die dunklen vergitterten Stollen hineinzuleuchten. Am Besucherbergwerk gibt es eine Lorenausstellung. Einige Grubenwagen, die "Mannschaftswagen", sind zum Spielen hergerichtet.
Außerdem halten wir verschiedene Spiele für die Kinder bereit, z.B. "Hufeisenwerfen", Boule oder auch Kartenspiele.

Bei schlechtem Wetter bitte an wettergerechte Kleidung denken! Die Veranstaltung findet im Freien statt, bei Regen unter den Pavillons!

Infos unter www.bergwerk-fell.de. (Quelle: Besucherbergwerk Fell)