STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM

Trier und Umgebung

Trier und Umgebung

mehr ...

50 km rund um Trier

50 km rund um Trier

mehr ...

100 km und mehr rund um Trier

100 km und mehr rund um Trier

Wer Lust auf Römerspektakel hat: Überall im Land kann man Römerfeste feiern.

mehr ...

Radtouren

Radtouren

Leute, wie wäre es mit der Fährturm-Tour? Oder lieber zu einer römischen Villa?

mehr ...

Wandern

Wandern

Neu in Quint: Erster Baum-Welt-Pfad in Rheinland-Pfalz mit Infos über Baumexoten - Rundweg von vier Kilometern - Gut erreichbar mit dem ÖPNV

mehr ...

Familien-Urlaub

Familien-Urlaub

Zeit zum Entspannen mit der Familie: (Kurz)-Urlaubstipps für nah und fern

mehr ...

Waldseilgarten Highlive

ERBESKOPF/WEISKIRCHEN. Grenzen erfahren, Ängste bewältigen, Stärken entdecken, Strategien entwickeln: Das alles kann man in Waldseilgärten erleben. Zum Beispiel in den Waldseilgärten am Erbeskopf und am Wild- und Wanderpark Weiskirchen. Beide Waldseilgärten liegen in reizvoller Natur im Naturpark Saar-Hunsrück unmittelbar am Saar-Hunsrück-Steig. In beiden Anlagen erwarten die Gäste jeweils rund 50 spannende Kletter-Elemente mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in Höhen zwischen drei und zwölf Metern, die viele Grundbewegungsformen wie Steigen, Klettern, Hangeln, Balancieren, Rutschen und Gleiten ermöglichen. Die Waldseilgarten sind samstags, sonn- und feiertags von 12 bis 18 Uhr geöffnet, in den Ferien täglich außer montags. Kinder ab sieben Jahren oder einer Körpergröße von 130 Zentimetern können in Begleitung erwachsener Mitkletterer spannende Erfahrungen machen.
Es gibt fünf verschiedene Parcours von recht leicht bis sehr schwer. Außerdem gibt es einen neuen spektakulären Flying-Fox-Parcours mit langen Seilbahnen, unter anderem 180 Meter Flug über freies Gelände, Teich und Parkplatz. Die reguläre Nutzungsdauer im Abenteuerpark beträgt drei Stunden, im Teamparcours je nach gebuchtem Programm.
Sicherheit wird bei Highlive ganz groß geschrieben: die Waldseilgärten sind mit einem modernen Sicherungssystem korrespondierender Karabiner ausgestattet, das ein versehentliches Entsichern durch die Gäste technisch zuverlässig verhindert. Die Gäste werden von speziell ausgebildeten SicherheitstrainerInnen in einem Übungsparcours am Boden in die Benutzung der Sicherheitsausrüstung eingeführt und durchlaufen erst anschließend eigenverantwortlich die einzelnen Parcours. Das Sicherheitspersonal ist dabei ständig anwesend und steht den Gästen mit Rat und Tat zur Seite.

In beiden Anlagen kann auch ein pädagogisch oder therapeutisch orientiertes Teamtraining gebucht werden, welches von erfahrenen TrainerInnen mit entsprechenden pädagogischen und therapeutischen Ausbildungen betreut wird. Der Hochseilgarten kann von Gruppen, Familien und Einzelpersonen aller Art genutzt werden, es ist weder spezielle körperliche Fitness noch besondere Erfahrung erforderlich. Allerdings sind Selbstvertrauen, Geschicklichkeit und auch die Überwindung des "inneren Schweinehundes" gefragt! Spaß und Aktivität inmitten der Natur stehen im Vordergrund und verbinden sich angenehm mit der Freude über das, was man - manchmal auch mit etwas Überwindung - geschafft hat.

Die komplette Anlage wird nach den Standards der Dachverbände ERCA (European Ropes Course Association) bzw. IAPA (International Adventure Park Association) gebaut und betrieben und vor der Inbetriebnahme sowie während des Betriebs jährlich durch einen unabhängigen Sachverständigen begutachtet und abgenommen.
Der Betreiber der beiden Anlagen - LIVE Soziale Chancen e.V. - ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und unterdessen seit 15 Jahren als freier Träger der Jugendhilfe tätig. Die Einrichtung unterstützt im öffentlichen Auftrag Familien in ihrer Erziehungsarbeit und insbesondere Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihren Familien leben können, indem sie ihnen ein Zuhause mit neuen Entwicklungschancen bietet. Die Standorte sind derzeit die Gemeinden Thalfang und Deuselbach sowie Nonnweiler-Braunshausen. Darüber hinaus ist der Träger aktiv im Rahmen der Ganztagsschulbetreuung in Thalfang und in der offenen Jugendarbeit engagiert. Natur- und Erlebnispädagogik bilden traditionell aus guten Gründen einen Schwerpunkt in den Aktivitäten der Einrichtung.

Kontakt
Waldseilgärten HighLive, Erbeskopfstr. 3, 54411 Deuselbach
0176 – 420 244 78; mail: info@highlive.org; web: www.highlive.org